Vom Keller bis zum Dach – von der Brücke bis zum Parkdeck. 

 

Als Bauwerksabdichtung wird das Abdichten eines Bauwerkes gegen Feuchtigkeit bezeichnet,  sowohl beim Neubau und bei der Sanierung.

 

Vom Keller (Innen- und Außenabdichtung), bei Tunnel- und Brückenbauwerken (RVS Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen) Abdichtung bei drückendem und nicht drückendem Wasser (horizontal Bodenplatte, vertikal Wandabdichtung)

 

Warmdach und Kaltdach (Umkehrdach)

Warmdach:  die Wärmedämmung  befindet sich zwischen Dampfsperre und Dachhaut

Kaltdach (Umkehrdach): die Wärmedämmung liegt über der Dachhaut